Letzte Etappe: von Oberkirch nach Offenburg

In der Chocolaterie beim Schloss Staufenberg eine Schlosseidechse gegessen. Hat super geschmeckt. Den herrlichen Ausblick und das fantastische Wetter genossen. Eine Haltestelle für einen Laufbus entdeckt. Ich würde sagen, eine sportliche Alternative und umweltschonend obendrein. Habe mir überlegt, ob ich mich als Laufbusfahrerin bewerben soll;-)

In dieser Gegend gibt’s aber nicht nur essbare Schlosseidechsen und bunte Laufbusse, sondern auch Apfelhörnchen. Das sind lebende Tiere, den Eichhörnchen zum Verwechseln ähnlich, aber mit einer Vorliebe für große, saftige Äpfel, die sie nicht mehr hergeben.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Letzte Etappe: von Oberkirch nach Offenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s