Archiv der Kategorie: badischer Jakobusweg: von Ettlingen nach Schutterwald

Neuer Plan!

Motorradpilgern 🙂

Gestern die ersten Vorbereitungen getroffen: 1. Tagestour mit neuer Ausrüstung als Sozia. War super! Heute habe ich Muskelkater. Aber ihr wisst ja: Pilgern hinterlässt Spuren;-)

Werbeanzeigen

Virtuell unterwegs

Nein, ich bin noch nicht auf dem Franziskusweg von Florenz nach Rom unterwegs. Obwohl das mein Plan war. Aber Pläne ändern sich. Momentan lasse ich meine vergangenen Pilgerreisen Revue passieren 🙂 und ihr könnt dabei sein.

Hier in der Stadtbibliothek Bruchsal.

Und im Bücherbüffet Karlsruhe.

Zuletzt im Rathaus Spessart. Dort führe ich meine erzählende Lesung “Ultreia! 2 Millionen Schritte auf Jakobswegen“ am 2.6.2019 um 16.00 Uhr nochmal durch. Dieses Mal unter dem Motto: Kaffee, KUNST + Kuchen – ein Nachmittag für alle Sinne. Hören, Sehen, Fühlen, Riechen, Schmecken!

Letzte Etappe: von Oberkirch nach Offenburg

In der Chocolaterie beim Schloss Staufenberg eine Schlosseidechse gegessen. Hat super geschmeckt. Den herrlichen Ausblick und das fantastische Wetter genossen. Eine Haltestelle für einen Laufbus entdeckt. Ich würde sagen, eine sportliche Alternative und umweltschonend obendrein. Habe mir überlegt, ob ich mich als Laufbusfahrerin bewerben soll;-)

In dieser Gegend gibt’s aber nicht nur essbare Schlosseidechsen und bunte Laufbusse, sondern auch Apfelhörnchen. Das sind lebende Tiere, den Eichhörnchen zum Verwechseln ähnlich, aber mit einer Vorliebe für große, saftige Äpfel, die sie nicht mehr hergeben.

Einstimmung: Von Ettlingen nach Schutterwald – Der badische Jakobusweg

Als Einstimmung und Vorbereitung für den Franzuskusweg im nächsten Frühjahr 2019 werde ich mit dem naheliegensten Pilgerweg beginnen: mit dem mittleren Teil des badischen Jakobusweges. Direkt in meinem Städtchen Ettlingen.